Kill You
Theater

Kill You

Theaterstück zur Suchtprävention – Spielsucht

Tim ist ein ganz normaler Teenager. Er spielt Fußball, chillt mit Kumpels, zockt am Computer. Doch seit einigen Wochen verbringt er immer mehr Zeit mit seinem Lieblingsspiel CALL OF THE FORCE. Denn da ist einfach alles drin: Strategie, Geballer, Action, Rätsel...

Er sitzt nächtelang am Bildschirm, beginnt sich abzuschotten, hat langsam Schwierigkeiten, Realität und Fantasie auseinanderzuhalten. Seine Freunde erreichen ihn nicht mehr. Seine Mutter ist überfordert. Und irgendwann stellt sich die Frage: Findet Tim überhaupt noch aus der virtuellen Welt zurück in die echte?

Ein Projekt des Kollektiv René Rothe-Schindler und Dr. Soeren Kuitunen-Paul, Dresden und dem Ensemble La Vie e.V., München

Spenden Willkommen

Betreff: Suchtprävention an das Konto
Mohr-Villa Freimann e.V.
IBAN DE21 7019 0000 0007 6060 28
Münchner Bank eG

Spenden für Künstler*innen und Mohr-Villa jetzt auch über Paypal möglich

Spenden

Informationen

Datum:
Zeit: 64800 Uhr

Ort: Mohr-Villa
Barrierefreiheit:accessible1
Schlagworte: #Theater

Weitere Informationen

Kontakt und Anmeldung über:

Kilian Gaertner Stiftung für Gesundheit,Soziales und Kultur
T 089 998902145
, www.gaertnerstiftung.de

Mohr-Villa

Ort: Situlistraße 75, München-Freimann
Telefon: 089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

René Rothe-Schindler,
T 0176 61646408,

Plakat zur Veranstaltung: Kill You