Mephisto (1981)
Filmgespräche

Mephisto (1981)

In der Reihe "Filmgespräche"

Im Rahmen der „Filmgespräche in der Mohr-Villa“ bespricht Frau Dr. Margit Riedel zusammen mit Expert!nnen und Teilnehmenden interessante Filme (oft aus dem Fundus der Mediendienste Bayern).

Der Film

Das Drehbuch basiert auf dem gleichnamigen Roman, den Klaus Mann 1936 im Exil geschrieben und veröffentlicht hat. Der Roman zeichnet schwach verhüllt den beruflichen Aufstieg des Theaterschauspielers, -regisseurs und -intendanten Gustaf Gründgens in der Zeit des Nationalsozialismus nach.

Regie: István Szabó

Der Film ist in der ARTE Mediathek bis zum 28.2.2023 zu sehen. Die Gespräche beginnen um 18 Uhr virtuell per Zoomschaltung. Der Film ist vorher anzuschauen.

Spenden Willkommen

Betreff: Filmgespräche Dezember an das Konto
Mohr-Villa Freimann e.V.
IBAN DE21 7019 0000 0007 6060 28
Münchner Bank eG

Spenden für Künstler*innen und Mohr-Villa jetzt auch über Paypal möglich

Spenden

Informationen

Datum:

Format: Digital
Barrierefreiheit:accessible1
Schlagworte: #Film

Weitere Informationen

Bitte 3-4 Tage im Voraus unter film@mohr-villa.org anmelden.

Mohr-Villa

Ort: Situlistraße 75, München-Freimann
Telefon: 089 324 32 64
E-Mail: