Augen-Blicke
Ausstellung

Augen-Blicke

Portraits von Harald Stadler

Harald Stadler porträtiert lebende und historische Personen und macht dabei „allgemein Menschliches“, Zeitspezifisches und Individuelles sichtbar.

Er greift bewusst auf traditionelle Drucktechniken wie Radierung, Farbholzschnitt und Siebdruck zurück, die er jedoch stilistisch bricht oder experimentell erweitert. Eine seiner Werkgruppen kreist um epochentypische Bildnisse (Renaissance, Barock, Klassizismus), die aber in ihrer Formgebung gleichsam durch die gesamte Kunstgeschichte zurück und voraus projiziert werden; die Gemälde erinnern zugleich an Mumienporträts, byzantinische Ikonen, mittelalterliche Fresken oder Tafelmalerei und auch an gesprühte Schablonenbilder der zeitgenössischen Street Art.

Galerie

Spenden Willkommen

Betreff: Augen-Blicke an das Konto
Mohr-Villa Freimann e.V.
IBAN DE21 7019 0000 0007 6060 28
Münchner Bank eG

Spenden für Künstler*innen und Mohr-Villa jetzt auch über Paypal möglich

Spenden

Informationen

Datum:

Ort: Villa Kaminzimmer
Barrierefreiheit:accessible1
Schlagworte: #Ausstellung

Weitere Informationen

Eintritt frei!
Es wird um die Beachtung der Standards zur Eindämmung des Coronavirus gebeten.

Mohr-Villa

Ort: Situlistraße 75, München-Freimann
Telefon: 089 324 32 64
E-Mail:

Kontaktdaten Künstler*in

Harald Stadler

Plakat zur Veranstaltung: Augen-Blicke